Können Hunde Traubengelee essen? – 2022 Bester Leitfaden für die Tierpflege

Wenn wir ein bestimmtes Futter lieben, ist es fast sicher, dass unsere Hunde es auch mögen. Aber haben sie die Fähigkeit, Traubengelee ohne nachteilige gesundheitliche Auswirkungen zu essen? In diesem Blogbeitrag besprechen wir die Komponenten in Traubengelee und ob es sich um einen gesunden Snack handelt, um das Verlangen Ihres Hundes nach Süßigkeiten zu stillen. Wir werden auch einige andere Bedenken und relevante Informationen behandeln, um Ihnen zu helfen, eine fundierte Entscheidung über die Verabreichung von Traubengelee für Ihr Haustier zu treffen. Ohne weitere Umschweife, fangen wir an!

Können Hunde Traubengelee essen?

Können Hunde Traubengelee essen Nein und es sollte Ihnen nicht unter bestimmten Umständen gefüttert werden. Es enthält eine übermäßige Menge an Zucker Die Traube kann Ihrem Hund Schaden zufügen. Dies ist auch dann der Fall, wenn Sie sie nur mit einigen füttern möchten. Wenn Sie nicht wussten, dass Trauben für Hunde giftig sind. Während es vielleicht keine Trauben darin gibt, kann nur der Geschmack allein Schaden anrichten. Es gibt keine Traubenprodukte, mit denen Sie Ihre Haustiere füttern können, niemals. Die Gesundheit Ihres Hundes und sein Lebensunterhalt könnten gefährdet sein Denken Sie daran, wenn Sie den Drang verspüren, Futterreste mit ihm zu teilen.

Ist Traubengelee schlecht für Hunde?

Trauben und die Produkte, die Traubenaroma enthalten, können für Hunde schädlich sein. Es ist zwar nicht ganz offensichtlich, warum Trauben für Hunde giftig sind, aber lassen Sie uns sehen, was Studien gezeigt haben. Kaliumbitartrat-Hunde sowie Weinsäure sind die beiden Chemikalien, für die Hunde extrem empfindlich sind. Trauben enthalten einen hohen Gehalt an beidem. Der Verzehr von Trauben kann zu schweren Gesundheitsproblemen führen, einschließlich Nierenversagen und Tod in bestimmten Fällen.

Siehe auch  Können Kaninchen Traubenfrüchte essen? - 2022 Bester Leitfaden für die Tierpflege

Kann Traubengelee meinen Hund töten?

Die kurze Antwort ist JA. Seien Sie sich bewusst, dass selbst winzige Mengen von Trauben oder Teilen für den Hund tödlich sein können. Um die Gefahr zu veranschaulichen, beachten Sie, dass ein 10-Pfund-Haustier in Gefahr ist, getötet zu werden, wenn es ein oder zwei Trauben frisst. Ein Hund, der 20 Pfund wiegt, ist der gleichen Gefahr ausgesetzt, wenn er zwischen drei und vier Trauben isst. Da angenommen wird, dass Traubengelee viel Traubensaft oder Traubensaftkonzentrat enthält, kann nur ein Löffel große Probleme verursachen. Technisch gesehen ist es möglich, Ihrem Haustier den Tod zuzufügen. Um mögliche Ausrutscher zu vermeiden, stellen Sie sicher, dass Sie jederzeit Traubengelee und andere traubenbezogene Produkte vom Hund aufbewahren.

Was passiert mit einem Hund, wenn er Traubengelee isst?

In Übereinstimmung mit der Menge, die Ihr Hund frisst, und der Menge des verbrauchten Futters könnten Sie Anzeichen einer Traubenvergiftung bemerken. Wenn Sie wissen, dass Ihr Hund Zugang zu dem Traubengelee oder den Trauben hat und Erbrechen beobachtet oder nicht viel Appetit zu haben scheint, wenden Sie sich sofort an Ihren Tierarzt. Stellen Sie immer sicher, dass Ihr Hund keine Probleme mit seinen Organen hat. Zusätzlich zu den Trauben kann das Gelee selbst zu ernsthaften Gesundheitsproblemen für Ihr Haustier führen. Wenn Ihr Hund dazu neigt, aromatisiertes Gelee zu konsumieren, das giftige Inhaltsstoffe enthält, könnte die Gesundheit des Hundes krank sein. Dies liegt an der großen Menge an Zucker, die durch den Verzehr von Gelee entsteht.

Symptome einer Traubenvergiftung bei Hunden

Dies sind die Symptome, die Sie beobachten können, wenn Ihr Hund Rosinen oder Trauben konsumiert hat. Das Traubenvergiftungsproblem sollte als dringende Zustandssituation betrachtet werden, daher sollten Sie so schnell wie möglich einen Tierarzt aufsuchen.

  • Erbrechen
  • Durchfall
  • In Erbrochenem, Rosinen oder Trauben oder Stuhl
  • Energieineffizient
  • Appetitlosigkeit
  • schwäche
  • Zeigt Bauchbeschwerden an
  • Viel Durst
  • Unzureichende Urinproduktion (Anurie)
  • Zittern
Siehe auch  Können Kaninchen Guaven essen? - 2022 Bester Leitfaden für die Tierpflege

Arten von Traubenprodukten können für Ihren Hund schädlich sein.

  • Trauben
  • Traubensaft
  • Rosinen
  • Johannisbeeren
  • Trail-Mix
  • Hergestellte Backwaren, die Strömungen oder Trauben enthalten
  • Wein

Ursachen der Traubenvergiftung bei Hunden

Sie gehören zu den häufigsten Gefahrenfaktoren, die mit einer Traubenvergiftung in Verbindung gebracht werden können;

  • Der Besitzer des Hundes füttert das Hundefutter, das Trauben enthält
  • Trauben in einer Obstschale
  • Trail-Mix in einem offenen Behälter, der Rosinen enthält
  • Kontaminierte Trauben werden in den Müll geworfen
  • Johannisbeeren oder Trauben wachsen im Garten
  • Wilde Trauben

Schreibe einen Kommentar