Können Eichhörnchen Schokolade essen – 2022 Best Pet Care Guide

Hallo Tierfreunde, Willkommen bei petstufffhq, heute schauen wir uns genauer an, ob Eichhörnchen Schokolade essen können. Dieser Artikel ist gut detailliert und Sie werden viel darüber erfahren, ob Eichhörnchen Schokolade essen können? Wie man mit Nagetiervergiftung umgeht, Warum Schokolade für Eichhörnchen gefährlich ist und viele mehr. Dose <a href= Also bleib dran und lies bis zum Ende, du wirst exponierter sein als bevor du meinen Artikel liest

Können Eichhörnchen Schokolade essen?

Nach meinen Recherchen entdeckte ich, dass Schokolade Theobromin enthält, eine giftige Substanz, die bei Eichhörnchen zum Tod führen kann, wenn sie ihnen in großen Mengen verabreicht wird. Eichhörnchen können Schokolade von Ihnen stehlen, es ist ein leckerer Genuss. Theobromin, ein Alkaloid, das in Schokolade vorkommt, ist gefährlich für Säugetiere. Die Menge der Toxizität hängt von der Art der Schokolade, der konsumierten Menge sowie dem Verdauungssystem des Tieres ab. Eichhörnchen können süchtig nach Theobromin werden, wenn sie viel essen. Dies könnte zu ihrem Tod führen. Eichhörnchen sind Überlebenskünstler, und sie werden keine giftigen Nahrungsmittel essen, es sei denn, sie haben keine anderen Nahrungsmöglichkeiten. Schokolade ist nicht sicher zu essen und kann auch für den Menschen gefährlich sein, wenn sie in großen Mengen konsumiert wird. Wir alle wissen, dass Eichhörnchen essen werden, was sie finden können.

Siehe auch  Können Schildkröten Garnelen essen? - 2022 Bester Leitfaden für die Tierpflege

Warum ist Schokolade gefährlich für Eichhörnchen und andere Tiere?

Schokolade kann für Eichhörnchen tödlich sein, obwohl sie es lieben. Die meisten Menschen haben gehört, dass Schokolade für Katzen und Hunde schädlich ist. Ein östliches Grauhörnchen ist ungefähr 1,3 Pfund schwer. Der Verzehr von 0,5 mg Theobromin kann zu Vergiftungen führen. Ja, große Mengen Schokolade können für Eichhörnchen giftig sein. Das Internet hat nicht viele Informationen darüber, dass Schokolade schlecht für Eichhörnchen ist. Aber wenn Schokolade schlecht für Hunde und Katzen ist, würde ich ihnen keine Schokoriegel geben. Theobromin, eine Verbindung, die in vielen Pflanzen vorkommt, ist besonders in der Kakaobohne vorhanden. Diese Verbindung findet sich auch in Kaffeebohnen, Teeblättern und Guarana-Fruchtbeeren. Eichhörnchen lieben jedoch Schokolade. Sie werden tatsächlich Schokoriegel aus den Geschäften stehlen, wenn sie es zum ersten Mal sehen. Wir alle lieben Schokolade. Lassen Sie uns nun sehen, ob andere Arten von Schokolade gut für Ihre Hinterhoffreunde sein können. Dies sind die besten Lebensmittel für Eichhörnchen, um in Ihrem Garten zu essen. Sie werden nicht verletzt werden.

Sind Eichhörnchen durch Schokoladenkonsum gefährdet?

Ja, es kann giftig für Haustiere sein, einschließlich Eichhörnchen, Hunde, Katzen und Katzen. Es wird eine Reihe von Stufen geben, je nachdem, welche Schokolade gegessen wird, wie viel konsumiert wurde und wie groß und schwer das Haustier ist, das sie frisst. Es gibt viele Symptome, die durch Theobromin- und Schokoladenvergiftung verursacht werden können. Zu diesen Symptomen gehören Durchfall, Erbrechen, Hyperaktivität, Erregung und Muskelzittern.

Können Eichhörnchen dunkle Schokolade essen?

Dunkle Schokolade hat eine höhere Menge an Theobromin als Milchschokoladenbonbons. Laut The Squirrel Board können sie Schokolade verdauen, und wenn sie nur kleine Mengen essen, wird es ihnen gut gehen.

Siehe auch  Können Kaninchen Guaven essen? - 2022 Bester Leitfaden für die Tierpflege

Können Eichhörnchen mit Schokolade überzogene Mandeln essen?

Sie sollten Eichhörnchen keine mit Schokolade überzogenen Mandeln, Erdnüsse oder Cashewkerne geben. Diese kleinen Nagetiere lieben Nüsse wie Walnüsse, Macadamianüsse und Hickorynüsse sowie Mandeln, Haselnüsse, Pekannüsse und Pekannüsse. Um sie sicher zu halten, vermeiden Sie es, ihnen Schokolade zu geben.

Pralinen mit hohem Theobromingehalt

Obwohl Sie Eichhörnchen nicht davon abhalten können, Nahrung zu stehlen, ist es wichtig, sich der Lebensmittel bewusst zu sein, die ihnen Schaden zufügen können. Diese Schokoladenprodukte enthalten das meiste Theobromin.

  • Backschokolade – 376 mg pro Quadratunze
  • Dunkle Schokolade – 228mg pro Quadratunze
  • Heißer Kakao – 170mg pro Tasse
  • Süße Schokoladenbonbons – 175 mg pro 1,5 Unzen Riegel
  • Dunkle Schokolade überzogene Kaffeebohnen – 147 mg pro Unze (28 Bohnen).
  • Kakaopulver – 142mg/100 Gramm
  • Semi-Süße Schokoladenstückchen – 138mg pro 1oz Handvoll
  • Waffeln aus Schokolade – 21 mg pro Waffel

Sind Eichhörnchen der weißen Schokolade abgeneigt?

Können Eichhörnchen Schokolade essen

Können Eichhörnchen weißen Choc essen?

Weiße Schokolade ist schädlich für Eichhörnchen, Katzen und Hunde sowie andere Tiere. Weiße Schokolade wird nicht mit fettfreien Kakaopulvern hergestellt. Es enthält jedoch keine großen Mengen an Theobromin. Einige Weiße Schokoladenmarken können immer noch gefährliche Mengen an Kakaofeststoffen enthalten, die in einigen Fällen bis zu 35% erreichen können. Weiße Schokolade ist reich an Zucker und Fett. Es enthält nicht die gleichen wertvollen Nährstoffe wie Ihre buschigen Freunde. Ich persönlich würde ihnen nichts füttern, was sie krank machen oder sogar töten könnte. Sie sollten keine Wildtiere aus Ihrem Garten füttern. Stattdessen sollten Sie ihnen Essen geben, das gut für sie ist.

Sind Eichhörnchen durch Schokoladenkonsum gefährdet?

Ja, Schokolade kann für Eichhörnchen giftig sein. Das Ausmaß der Toxizität variiert jedoch je nach Eichhörnchenart und deren Stoffwechsel. Kakaobohnen sind die getrockneten Samen des Kakaobaums, die Schokolade herstellen. Bevor die Bohnen zu Schokolade verarbeitet werden können, muss viel verarbeitet werden, bevor wir sie genießen können. Eichhörnchen sind nicht in der Lage, Koffein und Theobromin so schnell zu verstoffwechseln wie Menschen. Dies macht sie anfälliger für Schokoladenvergiftungen. Schokoladenvergiftung bei Nagetieren ist nicht heilbar. Induziertes Erbrechen und verabreichung von Aktivkohle sind die besten Optionen. Haustier-Eichhörnchen können über Das Koffein von Theobromin und Schokolade besorgt sein. Als kavitätenbekämpfendes Mittel wird Xylitol manchmal in Schokolade verwendet. Xylitol kann Leberschäden verursachen und den Blutzucker senken. Spritzer können empfindlich auf den Zucker- und Fettgehalt von Schokolade reagieren, so dass der Verzehr von mehr Schokolade eine Bauchspeicheldrüsenentzündung verursachen kann. Ich hoffe, dass dieser Artikel nützlich war, und erinnere mich daran, dass das Teilen fürsorglich ist.

Schreibe einen Kommentar