Können Meerschweinchen Hundefutter essen? – 2022 Bester Leitfaden für die Tierpflege

Meerschweinchen haben Menschen und ihre Familien glücklich gemacht, weil sie über einen langen Zeitraum so süß und liebenswert sind. Es gibt sogar ein Foto eines Tudor-Mädchens mit ihrem kostbaren Meerschweinchen aus dem Jahr 1580. Dies ist eine lange Zeit der Zuneigung und Liebe für diese entzückenden Tiere! Es ist wahrscheinlich, dass Besitzer von Meerschweinchen im Laufe der Zeit alles entdeckt haben, was sie wissen müssen, um ihre pelzigen Haustiere glücklich zu machen. Wenn es jedoch um die Besitzer des Meerschweinchens und die Ernährung ihres Haustieres geht, muss noch viel abgedeckt werden. Ihre Diät-Ranger aus einer Vielzahl von Nahrungsquellen und halten Ihr kleines pelziges Haustier glücklich ist das Ziel für alle Tierbesitzer. In diesem Blogbeitrag werde ich nach angemessener Recherche und Untersuchung die Frage beantworten; Können Meerschweinchen Hundefutter essen?. Ohne weitere Umschweife, lassen Sie uns direkt zur Sache kommen.

Können Meerschweinchen Hundefutter essen?

Die kurze Antwort ist NEIN. Tierbesitzer sollten ihre Meerschweinchen nicht mit Hundefutter füttern. Guinea-Tiere sind Pflanzenfresser und können keine Fleisch enthaltenden Lebensmittel verdauen. Sie können und sollten ihnen also überhaupt kein Hundefutter geben, da dies zu Verdauungsbeschwerden und Fettleibigkeit, Diabetes und hohem Cholesterinspiegel führen kann. Können Meerschweinchen Hundefutter essen?

Warum Hundefutter nicht gut für Meerschweinchen ist

Lebensmittel für Haustiere werden nach Arten klassifiziert, um sicherzustellen, dass Tierbesitzer wissen, welches Produkt sie nach ihren Bedürfnissen auf dem heutigen Tierfuttermarkt wählen müssen. Die Tatsache, dass Tierfutterhersteller nicht nur zufällig Zutaten auswählen, um ihre Produkte herzustellen. Zum Beispiel wird Katzenfutter in Übereinstimmung mit der Nahrungsaufnahme von Katzen und auch Variationen basierend auf dem Gewicht der Katze, Allergien und Empfindlichkeiten hergestellt. Daher wird es auch nicht empfohlen, Ihrer Katze ein Leckerli zu geben. Auf die gleiche Weise wird empfohlen, dass die Ernährung Ihres Meerschweinchens Heu, Meerschweinchenpellets, frisches Gemüse und sogar Obst umfasst. Auch wenn Ihr Meerschweinchen eine negative Reaktion auf bestimmte Nahrungsmittel zu haben scheint, die Sie essen, ist es am besten, es aus ihrer Ernährung zu streichen und mit dem Tierarzt zu sprechen. Es tut mir leid zu sagen, dass die Fütterung des Meerschweinchenfutters Ihres Hundes nicht die beste verfügbare Option ist. Wenn es etwas Verwirrung gibt, sind unten ein paar wichtige Gründe, warum Meerschweinchen und Hundefutter nicht vermischen:

  • Unfähigkeit, Fleisch zu verdauen
Siehe auch  Können Kaninchen Guaven essen? - 2022 Bester Leitfaden für die Tierpflege

Es gibt ein wenig Debatte über die Klassifizierung der Ernährung von Hunden. Bestimmte Tierexperten glauben, dass Eckzähne Fleischfresser sind. andere behaupten, dass sie Allesfresser sind. Was auch immer der Grund ist, sie sind sich alle in einer Sache einig: Hunde sind in der Lage, Fleisch zu verdauen, es zu genießen und davon zu gedeihen. Aus diesem Grund ist die Hauptzutat in Tiernahrung eine Form von Fleisch, sei es Lamm, Hühnertruthahn oder eine andere. Meerschweinchen hingegen sind Pflanzenfresser. Sie essen kein Fleisch, da sie es nicht benötigen. Da ihre Ernährung überwiegend aus Pflanzenmaterial besteht, hat die Evolution es für angebracht befunden, das Stoffwechselsystem zu schaffen, das kein Fleisch benötigt, um zu leben Sie brauchen viele Ballaststoffe, damit die Verdauung so funktionieren kann, wie sie sollte. Aus diesem Grund werden Hausmeerschweinchen mit Gras oder Timotheus oder Heu gefüttert. Wenn Sie jemals versucht haben, Ihr Haustier mit dem Futter für Hunde zu füttern, kann dies dazu führen, dass der empfindliche Bauch Ihres Haustieres abgeworfen wird und sogar eine GI-Blockade (Blockade im Dünndarmtrakt) entsteht. Darüber hinaus bietet Fleisch den Meerschweinchen einen minimalen oder gar keinen Nährwert, da ihre Systeme zum Abbau von Pflanzen hergestellt werden. Meerschweinchen haben keine Enzyme oder Säuren, um Fleisch abzubauen, daher besteht kein Zweifel, dass es für sie von Vorteil ist.

  • Mangel an Vitamin C

Menschen und Meerschweinchen teilen sich die Unfähigkeit, sich selbst zu Vitamin C zu machen. Hunde sind jedoch in der Lage, Vitamin C in ihrer Leber zu produzieren. Dies bedeutet, dass sie es nicht aus einer anderen Quelle benötigen. Aus diesem Grund enthält dieses Hundefutter nicht die geringste Menge an Ascorbinsäure. Meerschweinchen müssen mit Vitamin C gefüttert werden, da sie, wenn sie es nicht bekommen, mit einer Erkrankung diagnostiziert werden können, die als Skorbut bekannt ist. Dieser Zustand kann in bestimmten Fällen zum Tod führen. Die besten Meerschweinchenpellets werden mit dem höchsten Gehalt an Vitamin C ergänzt, um sicherzustellen, dass Ihr Haustier vor allen möglichen Gesundheitsproblemen sicher ist. Das durchschnittliche Meerschweinchen benötigt zwischen 10 und 30 mg / kg Vitamin C, um gesund zu bleiben. Ein Meerschweinchen mit Vitamin-C-Mangel benötigt möglicherweise täglich 50 mg / kg Vitamin C. Einige Tierärzte schlagen vor, die tägliche Dosierung von Vitamin C im Krankheitsfall zu erhöhen. Kurz gesagt, es ist unmöglich für Meerschweinchen, ohne Vitamin C gut zu leben. Das ist ein weiterer Grund, warum es nicht möglich ist, Ihr Haustier mit Meerschweinchenfutter zu füttern.

Siehe auch  Können Hunde gebratenes Rindfleisch essen? - 2022 Bester Haustierführer

Was passiert, wenn ein Meerschweinchen Hundefutter isst?

Meine beste Empfehlung ist, sofort einen Tierarzt aufzusuchen. Wir haben bereits festgestellt, dass es keine gute Wahl für das Meerschweinchen ist. Ich habe jedoch nie erklärt, was mit der Gesundheit Ihres Haustieres passieren könnte, wenn das Futter, das Sie ihm geben, hundefreundlich ist, abgesehen davon, dass Sie über einen GI-Block sprechen. Das dürfte sich ändern.

Was passiert, wenn Sie Ihre Meerschweinchen mit Hundefutter füttern?

  •  Fettsucht

Es gibt keine Möglichkeit, jemanden vor den Auswirkungen von Fettleibigkeit zu schützen, einschließlich Ihres Haustier-Guinea-Haustieres. Meerschweinchen laufen Gefahr, ungesundes Fett zu werden, wenn sie ständig essen. Wenn Sie den Futternapf herumliegen lassen, ist es wahrscheinlich, dass Ihr Haustier Nahrung daraus zu sich nimmt. Es ist bekannt, dass Meerschweinchen Nahrung zu sich nehmen, weil sie sich langweilen (ich bin absolut in der Lage, mich damit zu identifizieren). Wenn Meerschweinchen übergewichtig werden, weil sie zu viele Pellets von Meerschweinchen essen Denken Sie darüber nach, was der Verzehr von Hundefutter für die Gesundheit Ihres Haustieres verursachen kann? Der gelegentliche Biss von Hundefutter kann die tägliche Ernährung Ihres Haustieres verändern und dazu führen, dass es von dünn und schlank auf die Größe von Mr. Chubs umschlägt. Verstehen Sie mich nicht falsch. Ich versuche nicht, Meerschweinchen in irgendeiner Weise zu beschämen. Es ist einfach so, dass Übergewicht bei Meerschweinchen mit vielen anderen Beschwerden verbunden ist, einschließlich Gelenkschmerzen, Mobilitätsproblemen sowie Lethargie, Herzerkrankungen sowie einer Verkürzung der Lebensdauer usw. 2. Erhöhter Cholesterinspiegel Meerschweinchen sind sehr anfällig für die Entwicklung eines hohen Cholesterinspiegels, wenn ihre Ernährung nicht ausreicht. Wie beim Menschen könnte ein hoher Cholesterinspiegel die kardiovaskuläre Gesundheit von Meerschweinchen beeinträchtigen. Fügen Sie das der Tatsache hinzu, dass Meerschweinchen jederzeit ohne Grund anfällig für Herzinfarkte sein können Sie werden verstehen können, warum das Hinzufügen von Fleisch zur Ernährung Ihres Meerschweinchens keine gute Idee ist.

  • Bluthochdruck und Diabetes
Siehe auch  Beißen Axolotl? - 2022 Bester Leitfaden für die Tierpflege

Das Meerschweinchen ist anfällig für Krankheiten wie Bluthochdruck und Diabetes. Dies gilt unabhängig von der Tatsache, dass Meerschweinchen pflanzliche Diäten essen. Wenn Ihr Hund jedoch Meerschweinchenfutter mit Zucker und Salz enthält und dies dazu führen könnte, dass Ihr Haustier im Laufe der Zeit Diabetes oder erhöhten Blutdruck entwickelt.

Schlussfolgerung

Ich glaube, dass wir über einen akzeptablen Zweifel hinausgegangen sind, wenn es darum geht, zu dem Schluss zu kommen, dass die Fütterung Ihres Hundes Meerschweinchenfutter nicht vorteilhaft ist und viele gesundheitliche Probleme damit verbunden ist. Darüber hinaus wird der Fall, dass Ihr Haustier sein ganzes Leben ohne Fleisch gegessen hat, nicht unzufrieden sein. Können Meerschweinchen Hundefutter essen? Meerschweinchen sind von Natur aus dazu verdrahtet, Vegetarier zu sein, und das ist nicht einfach zu ändern oder zu ersetzen. Mein Vorschlag ist, die beliebtesten Leckereien Ihres Meerschweinchens aufzubewahren und Ihrem Haustier tägliche Dosen von Vitamin C zu geben und sicherzustellen, dass das Wasser in seinem Tank ist. Das ist das effektivste Rezept für ein gesundes und glückliches Haustier Guinea-Haustier.

Schreibe einen Kommentar