Warum sind die Pfoten meines Hundes rosa und schwarz? – 2022 Bester Leitfaden für die Tierpflege

Sie fragen sich vielleicht, warum einige Hunde rosa und schwarze Pfoten entwickeln, denn auch ich habe mich darüber gewundert, als ich meinen ersten Welpen bekam. Die gute Nachricht ist in diesem Artikel, also sollten Sie diesen mit Vorsicht lesen, da wir diese Gründe herausfinden konnten.

Warum sind die Pfoten meines Hundes rosa und schwarz?

Hundepfoten, die aus Bändern, Sehnen, Knochen, Bindegewebe und Blutversorgung bestehen. Wenn Sie zum ersten Mal ein Haustier wie Hunde besitzen, werden Sie sich wahrscheinlich Sorgen machen, wenn Sie sehen, dass ihre Pfoten rosa und schwarz werden. Mein Rat hier ist, dass Sie sich keine Sorgen mehr machen sollten.

Als Ihr kleiner Welpe jünger war, bemerkten Sie nur, dass er rosa Pfoten hatte, aber wenn er allmählich reift, bemerken Sie die Mischfarbe von Schwarz und Rosa als Folge einiger mechanischer Faktoren.

Es ist wirklich eine gute Angewohnheit, auf Ihre Haustiere zu achten, damit Sie leicht erkennen können, wenn etwas schief geht. Dog's verwendet Pfoten, um gleichgewichtet und stabil zu halten, was bedeutet, dass, wenn etwas mit diesen Pfoten passiert, Gleichgewicht und Stabilität nicht richtig aufrechterhalten werden.

Nun, wenn sie tatsächlich nicht von diesen Bedingungen betroffen sind, dann bedeutet dies, dass nichts besorgt sein sollte, da sie immer noch glücklich und gesund sind.

Es gibt einige Gründe dafür, warum Hunde rosa und schwarze Pfoten entwickeln können. Wir werden jeden nacheinander erklären.

1. Zeichen des Wachstums auf den Pfoten

Als Ihr kleiner Welpe jünger war, werden Sie mir zustimmen, dass eine solche Färbung nicht bemerkt wurde, weil sie noch klein und unreif waren. Sobald sie beginnen, viele Teile des Körpers zu entwickeln, um eine bestimmte Funktion auszuführen. Ihre Pfoten können verdickt und verdunkelt werden, wenn die Haut auf dieser Oberfläche gefaltet wird, damit sie die Fähigkeit haben, eine lange Strecke zu gehen und zu laufen.

Siehe auch  Können Kaninchen Traubenfrüchte essen? - 2022 Bester Leitfaden für die Tierpflege

Sobald diese stattfinden, können sie sich an das Gehen und Laufen im Haus anpassen, und Sie können sie auch mit Ihnen spazieren gehen.

Siehst du!! Es gibt keinen Grund zur Sorge, wenn man sieht, dass diese Dinge passieren, es ist für die meisten Hunde normal, da sie ihre Lokomotivaktivitäten auf andere Weise ausführen.

Diese schwarzen Pfotenmerkmale ermöglichen es den Pfoten, verhärtet und stark zu werden. Deshalb ist es in der Regel ratsam, dass Sie Ihren Haustieren immer einen Spaziergang durch das Haus erlauben. Diese werden sie auch stark und gesund machen, da es Teil der Übung ist.

Jeder möchte, dass sein Hund gesund wird, und

2. Schädigung des Stratum corneum

Wenn Sie bemerkt haben, dass die Pfoten Ihres Welpen schwarz gefärbt sind, dann werden plötzlich einige Bereiche rosa in der Farbe. Es könnte sein, dass das Stratum corneum schattiert.

Sobald sich eine solche Oberfläche schattiert, werden die Pfoten weich und leicht von jeder kleinen Substanz beeinflusst, die davon abweicht, glatt zu sein.

Es gibt so viele Gründe, die sich daraus ergeben könnten, ist dieser Zustand.

Das erste, woran man denken sollte, ist, ob sie rauen oder heißen Straßen ausgesetzt sind. Wenn sie ohne Schutzausrüstung oder Schuhe heißen oder rauen Straßen ausgesetzt sind, kann dies die Ursache für die Beschädigung des Hornhauts sein.

Daher ist es ratsam, sie immer mit ihrem Schuh zu tragen, wenn Sie spazieren gehen, um Schäden am Hornhaut zu vermeiden.

Zweitens können einige Hunde eine weiche, empfindliche Haut haben, was es leicht macht, dass das Stratum corneum leicht beschädigt wird, wenn es rauen Oberflächen ausgesetzt ist.

Drittens kann das Treten von Hunden auf launisches Wasser eine bakterielle Infektion verursachen, die gefährlich sein kann, wenn sie einen Weg in das System des Welpen findet.

Siehe auch  Beißen Axolotl? - 2022 Bester Leitfaden für die Tierpflege

3. Ihr Welpe könnte natürlich mit diesen Pfoten geboren werden.

Warum sind die Pfoten meines Hundes rosa und schwarz?

Wenn Sie sich die Pfoten Ihres Welpen nicht angesehen haben, bevor Sie ihn nach Hause gebracht haben, dann bemerken Sie es jetzt. Es könnte nichts falsch mit dem Welpen sein, da die meisten von ihnen auf natürliche Weise geboren werden, um rosa und schwarze Pfoten zu haben.

Hunde sind von verschiedenen Arten, was bedeutet, dass nicht jeder Hund die gleichen Eigenschaften und das gleiche Aussehen hat, so dass es überhaupt nicht stören sollte, einen Hund zu sehen, der geboren wurde, um rosa und schwarze Pfoten zu haben.

Manchmal können neue Hunderassen, die dazu neigen, rosa und spitze Pfoten zu entwickeln, durch Genmutation der bestehenden Elterngene entstanden sein.

4.It könnte ein Zeichen einer Infektion sein

Es kann auch ein Zeichen von Infektionen oder Krankheiten für Hundepfoten sein, von schwarz nach rosa zu schattieren. Es gibt einige Pet's Paste, die diese Krankheiten bei Hunden verursachen könnten. Die richtige Hygiene sollte angewendet werden, um zu vermeiden, dass sie mit dieser Paste und bakterien in Kontakt kommen.

Diese können dem Hund nicht nur starke Schmerzen bereiten. Kann aber zu verschiedenen Krankheiten wie Durchfall, Erbrechen usw. führen, wenn sie in ihren Körper gelangen.

Unter solchen Bedingungen sollte ein Tierarzt eingesetzt werden, um die notwendige Behandlung so schnell wie möglich anzubieten.

Wie man sich richtig um Welpen kümmert

Es ist eine gute Übung, sich gut um Ihren Welpen zu kümmern. Eine gute und regelmäßige Kontrollpraxis bei Ihren Hunden hilft gegen unwissende Infektionen, die Ihren Hund betreffen.

1. Aufrechterhaltung einer guten Hygiene

Hunde haustiere sind liebevolle Kreaturen, Sie sollten ihre Gesundheit verbessern, indem Sie eine gute und richtige Hygiene pflegen.

Versäumen Sie es nie, sie täglich sauber zu halten. Waschen Sie ihre Schlafplätze und ihren Essensteller nach jedem Mittel, um Infektionen und Krankheiten vorzubeugen.

2. Beim Spazierengehen immer die Schuhe anziehen

Es ist notwendig, immer Schuhhülsen auf die Pfoten zu legen, wenn Man spazieren geht, um eine Beschädigung des Stratum corneum zu vermeiden, wenn man an sonnigen Tagen versehentlich auf rauen oder heißen Straßen geht.

Siehe auch  Können Schildkröten Garnelen essen? - 2022 Bester Leitfaden für die Tierpflege

Dies wird nicht nur die Pfoten schützen, sondern auch das Eindringen von Bakterien leiten, die ihren Weg in ihr System finden könnten.

3. Führen Sie einen regelmäßigen Gesundheitscheck durch

Es fühlt sich gut an zu sehen, dass Ihre Welpen stark und gesund aussehen, daher ist es ratsam, immer einen regelmäßigen Gesundheitscheck durchzuführen.

Der beste Weg, dies zu praktizieren, ist, einen guten Tierarzt zu haben, der wöchentlich kommt, um sie gesund zu halten und Krankheiten zu behandeln, falls vorhanden.

Schlussfolgerung

Ich hoffe, Sie machen sich keine Sorgen, warum Ihr Hund rosa und schwarze Pfoten hat. Wenn Sie diese Dinge auf ihnen als das erste Mal nach vielen Jahren sehen, in denen sie bei Ihnen sind. Das bedeutet, dass es einige mechanische oder medizinische Probleme geben kann, die den niedlich aussehenden Welpen betreffen.

Aber wenn Sie dies bemerken, wenn sie allmählich wachsen, bedeutet dies möglicherweise, dass sie auf natürliche Weise damit geboren wurden. Was sich manifestiert, wenn sie zur Reife heranwachsen.

Solche Dinge zu sehen, sollte einen dringenden Bedarf an Tierarzt verursachen, der ausgebildet ist, um Lösungen für Probleme mit Haustieren anzubieten.

Jetzt sind wir am Ende dieses Artikels angelangt. Jetzt können Sie diesen Artikel teilen, wenn Sie einem Freund helfen möchten oder einfach nur diesen Artikel als wertvoll empfinden. T-Hankszum Lesen.

Schreibe einen Kommentar