Wann wachen Hamster auf? – 2022 Bester Leitfaden für die Tierpflege

Hallo Tierliebhaber, willkommen bei petstufffhq. Heute schauen wir uns die Frage genauer an, wann Hamster aufwachen? Dieser Artikel ist sehr gründlich und gibt Ihnen viele Informationen darüber, wann die Hamster aufwachen? Ihr Schlafzyklus und was zu tun ist, wenn Sie bemerken, dass Ihr Hamster länger als normal schläft. Lesen Sie bis zum Ende. Hier sind Sie besser informiert als anderswo.

Wann wachen Hamster auf?

Wann wachen Hamster auf? Dies ist eine Frage, die viele neue Besitzer stellen und ich tue es auch, aber nach sorgfältiger und häufiger Überwachung ist dies meine Antwort: Hamster wachen zu verschiedenen Zeiten auf, und verschiedene Hamster verhalten sich nicht identisch, aber die meisten sind zwischen Morgen- und Abenddämmerung aktiv. Einige Hamster wachen um 21 oder 22 Uhr auf, während andere um 12 Uhr aufstehen. Andere stehen etwas früher auf, gegen 20:30 Uhr. Wenn Sie früh am Morgen um 7 Uhr morgens aufwachen, werden Sie wahrscheinlich feststellen, dass Ihr Hamster immer noch unter seinem Baumstamm ist und schläft, also hängt alles von dem Hamster ab, den Sie haben.

Sind Hamster Nachtkreaturen?

Wie Sie wahrscheinlich bereits wissen, sind Hamster nicht wie Menschen tagaktiv. Der Begriff tagaktiv bezieht sich auf die Tatsache, dass wir nachts schlafen, aber tagsüber wach sind. Basierend auf der ASPCA sind Hamster in der Natur nachtaktiv. Aber in ihrem natürlichen Lebensraum neigen sie dazu, dämmerungsaktiver zu sein. Deshalb sind sie am frühen Morgen und in der Abenddämmerung aktiv. Dies ist normalerweise der Fall, wenn die Temperatur sinkt und es weniger ihrer Feinde gibt, die sie natürlich in der Nähe haben. Wild, während der Tagesstunden bleiben die Hamster in ihren Höhlen normalerweise schlafend, aber auch fressen graben und ihre Nester bauen. Es ist äußerst selten, dass wilde Hamster tagsüber über den Boden klettern können, da es für sie normalerweise nicht sicher ist, dies zu tun. Haushamster sind ein bisschen anders, da sie zwischen Dämmerung und Nacht wechseln, und obwohl es unklar ist, was dies verursacht, wird angenommen, dass dies auf die Verwendung von künstlichem Licht und Heizung in unseren Häusern zurückzuführen sein könnte.

Siehe auch  Können Kaninchen Guaven essen? - 2022 Bester Leitfaden für die Tierpflege

Schlafen Hamster den ganzen Tag?

Hamster können während der Nacht am aktivsten sein, das bedeutet nicht, dass sie den ganzen Tag schlafen. Es ist eigentlich nicht ungewöhnlich, Ihren Hamster mehrmals am Tag herumhüpfen zu sehen. Hamster bleiben normalerweise den ganzen Tag über für kurze Zeit wach. Sie neigen dazu, eine gute Zeit zu haben, ein Eis oder einen Snack zu essen, Getränke zu trinken, die Toilette zu besuchen oder mit Sand in der Badewanne zu spielen.

Wie lange schlafen Hamster?

Hamster schlafen in der Regel 12-14 Stunden während des Tages1, aber im Gegensatz zu Menschen, die im Allgemeinen nur für ein paar Stunden schlafen, können Hamster in polyphasischen Wachmustern schlafen. Dies bedeutet, dass sie zu verschiedenen Tageszeiten schlafen können, und das bedeutet, dass die 12-14 Stunden, die sie schlafen, im Laufe des Tages in kleinere Teile zerlegt werden.

Hamster Schlafzyklus

Hamster, insbesondere syrische und goldhamster, standen im Mittelpunkt vieler Studien zum schlafzinomen Rhythmus und der Schlafzyklus des Hamsters ist gut erforscht. Menschen können bis zu 25 Prozent ihrer Zeit innerhalb der REM-Periode (RapidLy Moving Eye) des Schlafens verbringen2. Studien haben gezeigt, dass sich auch Hamster zu einem ähnlichen Zeitpunkt in dieser Schlafphase befinden. Der REM-Zustand wird allgemein als die Schlafphase bezeichnet, in der eine Person träumt, trotz der umfangreichen Studien, die durchgeführt wurden, aber es ist nicht klar, inwieweit Hamster tatsächlich auf die gleiche Weise träumen wie Menschen. Möglicherweise bemerken Sie jedoch die Augen oder Pfoten Ihres Hamsters, was von vielen als Hinweis auf einen Traum oder eine andere Art von Gehirnaktivität angesehen wird. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie die Bewegungen Ihres Hamsters beobachten, während er schläft. Eine weitere wichtige Sache, die man über den Schlafzyklus eines Hamsters beachten sollte, ist, dass sie während ihrer Zeit in Gefangenschaft nächtliche Kreaturen sind. Dies bedeutet, dass sie nachts aktiv sind und den ganzen Tag schlafen, was nicht die Art und Weise ist, wie die meisten Menschen leben. Es gibt einige Leute, die nachts arbeiten, also ruhen sie sich als Hamster auch den ganzen Tag über aus. Für die Mehrheit der Hamsterbesitzer sind ihre Hamster während der Zeit, in der sie in ihren Schlafbetten schlafen, am aktivsten.

Siehe auch  Können Kaninchen Traubenfrüchte essen? - 2022 Bester Leitfaden für die Tierpflege

Was ist, wenn Ihr Hamster mehr schläft als sonst?

Wenn Ihr Hamster mehr als normal schläft, könnte er im Winterschlaf oder krank sein. Ein Winterschlaf ist möglich, wenn Ihr Hamster in einer kalten und kühlen Umgebung lebt, die regelmäßig auf unter 50 Grad sinkt. Obwohl die Mehrheit der Häuser nicht so kalt ist. Wenn sich der Käfig jedoch in der Nähe einer Außenwand mit unzureichender Isolierung oder einem zugigen Eingang oder Fenster befindet, ist er möglicherweise kälter als der Rest Ihres Hauses. Stellen Sie sicher, dass sich Ihr Hamster wohl fühlt, bevor Sie davon ausgehen, dass er krank ist. Wenn die Temperatur im Gehege Ihres Hamsters immer bei oder über 50 Grad liegt und länger als normal schläft und häufiger als gewöhnlich schläft, besteht eine gute Wahrscheinlichkeit, dass es krank ist. Probleme mit der Verdauung und Atmung sind bei Hamstern häufig. Wenn es Ihrem Hamster nicht gut geht, könnte er müde sein und sich seltener als gewöhnlich ausruhen. Ein Besuch bei Ihrem Tierarzt kann notwendig sein, wenn Sie vermuten, dass Ihr Hamster krank ist. Wenn das Gehege Ihres Hamsters immer bei oder über 50 Grad liegt, aber nicht krank ist, könnte es älter sein und mehr schlafen. Ältere Hamster können nicht so lange oder so intensiv schlafen wie jüngere Hamster, so dass sie länger und öfter schlafen können Die Tatsache, dass sie mehr schlafen, ist ein normaler Prozess und nichts, worüber sie sich Sorgen machen müssen.

Ist es in Ordnung, den Hamster aufzuwecken?

Da Hamster mehr als 14 Stunden pro Tag schlafen können, könnte es zu der Zeit kommen, in der Sie Ihren Hamster aus dem Schlaf wecken oder aus dem Nickerchen wecken müssen. Es ist am besten, ihren Hamster nicht zu wecken. vermieden, so viel wie möglich, da es dazu führen könnte, dass Ihr Haustier Sie beißt und seinen normalen Schlaf-Wach-Zyklus stört. Wenn dies häufig vorkommt, kann dies Ihren Hamster stressen und auch gesundheitliche Probleme verursachen. Wenn Sie keine Medikamente verabreichen müssen oder zeitrauben, sollten Sie sicherstellen, dass Sie nur dann mit Ihrem Haustier interagieren, wenn es sich in einem Zustand der Wachsamkeit befindet, und nicht versuchen, es zu zwingen, sich an Ihre Routine anzupassen.

Schreibe einen Kommentar