Wie schnell wachsen Leopardgeckos? – 2022 Bester Leitfaden für die Tierpflege

Hallo, willkommen bei Petstufffhq. In diesem Blogbeitrag besprechen wir die Entwicklungsphasen der Leopardgeckos und helfen Ihnen bei der Vorbereitung auf ihren schnellen Wandel in Bezug auf Größe, Nahrungsgewohnheiten und viele andere Aspekte. Wie schnell wachsen Leopardgeckos?

Einleitung

Leopardgeckos, auch wissenschaftlich als Eublepharis Macularius bezeichnet, ist ein atemberaubendes Reptil mit einem leopardenähnlichen Aussehen. Es ist ein gelb gefärbter Körper, der dunkel mit Flecken ist. Sie haben einen massiven Schwanz, der Fett speichert und sich nach dem Abschneiden selbst regenerieren kann. Das Reptil benutzt auch seinen Schwanz, um zu kommunizieren. Es rasselt mit seinem Schwanz, während es sich paart, jagt oder andere geckos zeigt, die sie beobachtet haben. Obwohl sie durch ihre schwarzen und gelben Markierungen gekennzeichnet sind, sind Leopardgeckos in verschiedenen Designs, Farben, Gewichten und Größen erhältlich. Wie bei anderen Reptilien wird die sexuelle Reifung durch ihr Gewicht und ihre Größe bestimmt, die über dem Alter liegt.

Fakten über Leopard Geckos

  • Familie: Leopardgeckos brüten seit über 30 Jahren. Sie sind jedoch von Natur aus Einzelgänger, wenn sie sich entscheiden, Teil einer Familie zu sein, können männliche Geckos in Ruhe gelassen werden, da sie aggressiver werden können, wenn sie mit Männchen untergebracht werden. Familienstrukturen können auch die Gruppierung umfassen, die aus einem einzelnen Männchen und einer Anzahl von Weibchen oder Gruppen weiblicher Geckos besteht.
  • Lebensraum: Sie kommen in den felsigen Graslandschaften von Trockengebieten im Nahen Osten, Ost- und Südostasien vor. Sie graben sich typischerweise auf dem Boden und sind nachtaktiv, um die Hitze des Tages fernzuhalten.
  • Diät: Leopardgeckos nutzen ihr starkes Sehvermögen, um in der Nacht nach Insekten zu jagen. Ihre Nahrung besteht hauptsächlich aus Grillen, Mehlwürmern und Raupen.
  • Persönlichkeit: Leopardgeckos sind winzige und schöne Eidechsen, die ruhig und sicher sind. Sie passen sich schnell an die Handhabung an und sind für Kinder, die ihre ersten Eltern sind, einfach.
  • Raubtiere: Zu ihrer Beute gehören Schlangen, Füchse und andere Reptilien, die groß sind. Geckos haben jedoch eine bemerkenswerte Fähigkeit, Raubtieren auszuweichen und können sich aufgrund ihrer Leopardenmuster in den felsigen Graslandschaften der Wüste verstecken. Sie können sich über lange Zeiträume verstecken und sind ausschließlich auf die Fettspeicherung in ihren Schwänzen angewiesen, bis sie keine Angst mehr haben. Im Gegensatz zu anderen Eidechsen vergießen Geckos häufiger, um Raubtiere von ihren Gerüchen fernzuhalten.
Siehe auch  Können Kaninchen Guaven essen? - 2022 Bester Leitfaden für die Tierpflege

Wie schnell wachsen Leopardgeckos?

[Tabellen-ID=2 /] Die ausgewachsenen Leopardgeckos sind ca. 18-20 Monate alt. Als junge Geckos wiegen sie zwischen 2 und 4 Pfund (3-4 ") Sie dehnen sich schnell aus, um innerhalb eines Monats zwischen 15 und 25 Pfund (4-5 ") zu wiegen. Wenn sie in das Erwachsenenalter hineinwachsen und die sexuelle Reifung erreichen, wiegen sie 33-35 Pfund (8-12 ''). Weibchen wiegen in der Regel weniger.

Wann gilt ein Leopardgecko als ausgewachsen?

Wenn Sie Ihren Leopardgecko in einer Zoohandlung kaufen, besteht die Möglichkeit, dass Sie einen bekommen, wenn er winzig ist und wahrscheinlich im Alter von sechs Wochen (4-5 Zoll lang). Es sollte jedoch nicht viel Zeit in Anspruch nehmen, bis Ihr Babygecko erwachsen wird. Wenn sie 18-20 Monate alt sind, können Leopardgeckos ihre maximale Größe und ihr maximales Gewicht erreichen. Es hängt davon ab, ob sie geschlechtsneutral sind, die Leopardgeckos neigen zu etwa 8-12 '' von ihrer Nase bis zu ihren Schwänzen. Weibchen befinden sich typischerweise am unteren Ende des Spektrums. Leopardgeckos sind in der Lage, die Geschlechtsreife in verschiedenen Altersgruppen zu erreichen, und dies hängt vom Gewicht als vom Alter ab. Sobald sie ein Gewicht von 35 Gramm erreicht haben, können sie gezüchtet werden. Wenn Sie nach einem Haustier Begleiter suchen, der in dem winzigen Raum, in dem Sie leben, kein Ärgernis sein wird, sind sie kompakt und überschaubar, also in Reptilien. Sie sind auch sehr einfach zu handhaben und sehr sanft.

Wann erreichen Leopardgeckos ihre volle Größe?

Zum Zeitpunkt der Geburt sind Leopardgeckos im Allgemeinen 3 bis vier Zoll lang. Sie sind ein Säugling, wenn er bis zu 3 Gramm wiegt. Während sie wachsen, wiegen juvenile Geckos zwischen 3 Pfund und dreißig Gramm während 10 Monaten. Ein Leopardgecko kann im Alter von 12 Monaten als erwachsen angesehen werden und kann bis zu 120 Gramm wiegen. Weibliche Geckos können von 7 bis acht Zoll wachsen. Männliche Geckos können jedoch auf 8 oder 10 Zoll wachsen. Sie können bis zu 18 Monate nach ihrer Geburt zu voller Größe als Stirnrunzel-Leopardgecko in eineinhalb Jahren heranwachsen.

Siehe auch  Können Hunde gebratenes Rindfleisch essen? - 2022 Bester Haustierführer

Ideale Ernährung Ihr Leopardgecko muss für ein optimales Wachstum einhalten

Leopardgeckos sind Fleischfresser und fressen hauptsächlich lebende Insekten. Sie werden hauptsächlich von Mehlwürmern und Grillen gefüttert. Sie können ihnen auch Kakerlaken, Wachswürmer, Käfer, Tomatenhornraupen, Seidenraupen und Sauwanzen geben. Achten Sie jedoch darauf, sie nicht zu überfüttern, da dies zu einer Gewichtszunahme führen kann. Vermeiden Sie es, große Insekten zu füttern. Füttern Sie sie in einer Angelegenheit von 15 Minuten oder weniger. Die Fütterung eines Leoparden hängt vom Alter und der Gesundheit des Leoparden ab. Im Falle eines Leoparden können Sie zum Beispiel Ihre Babygeckos den ganzen Tag über füttern, da gesunde erwachsene Geckos nur alle zwei Tage Mahlzeiten benötigen. Leopardgeckos haben eine Vorliebe für bestimmte Nahrungsmittel und sind dafür bekannt, ihre Nahrung, die sie essen, zu verändern. Aus diesem Grund müssen Sie die Ernährung Ihres Geckos mit einer Mischung aus Grillen, Würmern oder anderen Insekten diversifizieren, um ihm eine vielfältige Ernährung zu bieten.

Welche anderen Faktoren beeinflussen das Wachstum des Leopardgeckos?

Wie schnell wachsen Leopardgeckos?

  • Schlechte Lebensraumbedingungen:Ein ungeeignetes Gehege oder das Fehlen von Häuten, um Privatsphäre und Sicherheit zu gewährleisten, kann die Gesundheit Ihres Haustieres beeinträchtigen und das Wachstum Ihres Haustieres beeinträchtigen.
  • Ungenaues Licht, Feuchtigkeit und Temperaturen:Die Reptilien sind bekannt für ihr tropisches Klima, das feucht und subtropisch ist. Daher kann ein Mangel an vergleichbaren Bedingungen die Entwicklung eines Leopardgeckos beeinträchtigen.
  • Es ist wichtig, dass die Temperaturen des Gehäuses zwischen 75 und 90 Grad Fahrenheit bei Tageslicht und 65-75 Grad Fahrenheit während der Nacht variieren. Außerdem sollten Sie die Luftfeuchtigkeit zwischen 60% und 70% relativer Luftfeuchtigkeit halten, um ein maximales Wachstum zu gewährleisten.
  • Falsches Substrat:Ein schlechtes Substrat kann zu Impaktion führen und die relative Luftfeuchtigkeit beeinflussen, was sich auf das Wachstum des Reptils auswirkt. Die Verwendung des richtigen Reptilienbodens wie Reptilienteppiche, Kokosnuss-zerkleinerte Fasern und geschredderte Rinden kann jedoch dazu beitragen, die Feuchtigkeit zu erhalten und die notwendige Feuchtigkeit bereitzustellen, um ein optimales Wachstum zu gewährleisten.
  • Parasiten: Wenn die Parasiten den Leopardgecko angreifen, ist es wahrscheinlich, dass Sie Erbrechen, Gewichtsverlust und eine Abnahme des Wachstums bemerken werden.
  • Metabolische Knochenerkrankung (MBD): Metabolische Knochenerkrankung wird durch einen Kalziummangel im Körper eines Leopardgeckos verursacht. So verursacht die Unfähigkeit von Geckos in Gefangenschaft, Kalzium aufzunehmen, eine langsame Skelettentwicklung und Gewichtsverlust. Es ist möglich, UVB-Beleuchtung, kalziumreiche Nahrungsergänzungsmittel, Vitamine und Nahrungsergänzungsmittel für Geckos in Gefangenschaft bereitzustellen, um diese Krankheit zu vermeiden.
Siehe auch  Beißen Axolotl? - 2022 Bester Leitfaden für die Tierpflege

Warum wächst mein Leopardgecko nicht?

Hier sind ein paar Gründe, warum Ihr Leopardgecko möglicherweise nicht zunimmt.

  • Schlechte Ernährung:Der häufigste Grund, warum das Wachstum Ihres Haustieres nicht so schnell ist, kann auf eine schlechte Ernährung zurückzuführen sein. Die Ernährung des Geckos sollte ausgewogen sein und in der richtigen Menge pro Portion wird nicht helfen, falls das Essen nicht die essentielle Nahrung liefert, die es benötigt.
  • Übertragung von Nährstoffen:Das Wachstum Ihres Haustieres kann aufhören, wenn der Schwanz heilt oder sich von einer Krankheit erholt. Der Grund dafür ist, dass der Körper zusätzliche Energie aufwendet und alle Nährstoffe verbraucht, um den verlorenen Schwanz zu "reparieren" oder sich von einer Krankheit zu erholen. In diesem Fall können Sie nur sitzen und es ergänzen, bis es zu seinem normalen Selbst zurückkehrt.
  • Kalte Temperaturen:Sie benötigen Wärme für die Verdauung ihrer Mahlzeiten. Wenn also ihr Tank kalt genug ist, wird das Essen nicht richtig absorbiert. Die Kälte kann sich auch auf ihr Immunsystem auswirken.
  • Sich unsicher fühlen:Geckos, die Leoparden sind, neigen dazu, territorial zu sein. Wenn Sie also mehrere Geckos haben, platzieren Sie separate Gehege für sie. Der Gecko Ihres Haustieres wächst möglicherweise nicht, da ein anderer Leopardgecko in Ihrem Gehege versucht, sein Futter, ein Versteck oder Wasser zu nehmen, wodurch ein Gecko unter unzureichender Körperernährung leidet. Stress und schlechte Ernährung führen zu einer Verlangsamung des Wachstums.

Ich hoffe, dieser Artikel war nützlich. Wenn Sie Irgendwelche Informationen haben, kontaktieren Sie uns bitte im Kommentarbereich.

Schreibe einen Kommentar