Wie groß kann ein Frettchen werden? – 2022 Bester Leitfaden für die Tierpflege


Frettchen sind lustige und energische Haustiere. Diese entzückenden Kreaturen gehören zur Familie der Mustelidae, zu der Dachse, Wiesel, Kiefernmarder und Otter gehören. Domestizierte Frettchen besitzen mehrere Unterschiede zu wilden Frettchen. Das häufigste Merkmal ist jedoch ihr Wachstumsmuster. Frettchen werden allgemein als "Joker des Tierreichs" bezeichnet. Männliche Frettchen sind als "Hobs" bekannt, und Weibchen sind "Jills", etwas passende Namen für die Kreaturen des Lachens und des Spaßes. Sie sind sexuell vielfältig, weil Männchen deutlich größer sind als Weibchen, da sie Erwachsene sind. Weibliche und männliche Frettchen haben jedoch die gleiche Größe, wenn sie zum ersten Mal geboren werden. Während sie zunächst in der Lage sind, in eine Hand zu passen, erhöhen sie sich schnell innerhalb eines Monats in ihrem Leben. Sie verlangsamen sich erst, wenn sie zwei Monate alt sind.

Fakten über Frettchen

Frettchen können unglaublich verspielte und intelligente Kreaturen sein. Dies ist eine riskante Kombination für ein Tier, das ein Haustier ist. Sie müssen auf die Tricks vorbereitet sein, die Frettchen trainieren, um Ihr Zuhause zu ziehen und "frettchensicher" zu machen, um Ihr Zuhause vor Katastrophen zu schützen. Der wissenschaftliche Begriff eines Frettchens ist sehr präzise: Mustela putorius furo. Es bedeutet im Grunde "stinkender Wieseldieb". Sie werden nicht so genannt, um Lachen und Spaß zu bekommen, aber sie sind fast ein Hinweis auf diejenigen, die planen, einen zu adoptieren. Bereiten Sie sich auf viel Spaß und jede Menge Spaß vor. Der Vorteil ist, dass Frettchen bis zu 20 Stunden am Tag schlafen können und wenn sie schlafen, neigen sie dazu, lange und hart zu schlafen. Frettchen sind keine Nagetiere, wie die meisten Leute glauben. Dies bedeutet, dass, während Hamster sowohl bezaubernd als auch sauber aussehen, Frettchen auch einen unangenehmen Geruch haben, unabhängig davon, wie frisch sie sein mögen. Vielleicht sind Sie bereit, ein Frettchen zu haben, oder haben bereits eines und möchten den Fortschritt Ihres Frettchens überwachen. Es gibt Grafiken, die Ihnen helfen können, den Fortschritt Ihrer Gesundheit und die Veränderungen, die zu erwarten sind, wenn sie älter werden, zu verfolgen und wie eine gesunde und ausgewogene Ernährung aussehen wird, wenn Ihr Frettchen älter wird.

Wie groß kann ein Frettchen werden?

Da Frettchen dimorphe Tiere sind, basieren ihre Wachstumsraten auf ihrer Sexualität. Weibchen und Männchen sind etwa gleich groß wie Neugeborene, aber Männchen sind in den ersten zwei Monaten größer und wachsen später schneller. Sie werden wahrscheinlich den Unterschied in der Wachstumsrate von Männern und der Rate von Frauen sehen, die etwa 3 Wochen alt sind. Etwa 3 Wochen alt, zu welchem Zeitpunkt sich die Wachstumsrate eines weiblichen Frettchens im Vergleich zu männlichen Frettchen wahrscheinlich verlangsamt. Anstatt ihr Gewicht in der Woche zuvor zu verdoppeln, beträgt die Wachstumsrate nur etwa 25% pro Woche. Wenn sie älter werden, verlangsamt sich die Wachstumsrate und nimmt an Geschwindigkeit zu. Die Mehrheit der weiblichen und männlichen Frettchen hat die gleiche Größe. Männchen sind jedoch im Allgemeinen größer, und hier wird der Großteil ihrer Gewichtszunahme im Vergleich zu Frauen herrühren. Die folgende Tabelle zeigt das Diagramm der Größe und des Wachstums eines männlichen Frettchens; [Tabellen-ID=3 /]

Wann hört ein Frettchen auf zu wachsen?

Nach etwa 4 Monaten hören Frettchen auf zu wachsen und wachsen zu ihrer vollen Größe. Männchen, die ausgewachsen sind, haben voraussichtlich ein Gewicht von etwa 2-2,5 Pfund. Frauen haben normalerweise ein Gewicht von etwa 1-1,5 Pfund. Erst im Alter von vier Monaten sind sie geschlechtsreif und beginnen sich fortzupflanzen. Bereiten Sie sich auf diese Phase ihres Lebens vor und stellen Sie sicher, dass Sie sie überprüfen lassen, um zu verhindern, dass sie sich fortpflanzen müssen. Weibliche Frettchen können sterben, wenn sie zu lange in der Hitze sind. Ein Tierarztbesuch oder eine Zuchtanlage ist die einzige Möglichkeit, um von der Hitze wegzukommen. Männchen sind gewalttätiger, wenn sie sich fortpflanzen wollen, sei es mit Weibchen, Männchen oder sogar mit Menschen. Das Frettchen ist ein schnell wachsendes Tier und wird mit etwa 3 Jahren die Mitte ihres Lebens sein. Sie können bis zu 7 Jahre am Leben bleiben. Wenn Sie nicht vorhaben, Ihre Frettchen aufzuziehen, denken Sie darüber nach, Ihr Haustier als wesentlichen Aspekt seiner Behandlung kastrieren zu lassen. Zahlreiche Tierärzte empfehlen es dringend, vor allem, weil es nachweislich ihr Leben erhöht. Die Kastration kommt frauen sehr zugute, da sie anfälliger für die Entwicklung einer Anämie aufgrund von aplastischen Stoffen sind, wenn sie sich in einem Zustand der Hitze befinden. Frettchen, die 3 Monate oder älter sind, können chirurgisch kastriert werden. Jills sollten so schnell wie möglich kastriert werden, um sicherzustellen, dass sie nicht in ihr erstes Jahr extremer Hitze gehen. Da Frettchen im Allgemeinen im Alter von drei Monaten reif sind und die Kastration vor diesem Alter keine Gefahr für das verlangsamte Wachstum darstellt. Es besteht die Möglichkeit, dass sie an Nebennierenerkrankungen oder Hyperadrenokortizismus leiden Dies kann jedoch jederzeit passieren und ist eines der geringsten Risiken eines Neutrums, während es viele Vorteile gibt.

Ideale Frettchendiät für optimales Wachstum

Ein weiterer Grund, warum frettchen sich von der Menge der Haustiere unterscheiden, ist die Art und Weise, wie sie essen, da Frettchen Fleischfresser sind. Rohes Fleisch ist in der Regel die ideale Wahl für Frettchen. Es ist auch möglich, ihnen Kätzchenfutter zu geben, da es im Vergleich zu Katzenfutter viel mehr Protein ist. Es wird empfohlen, sie zusätzlich zu einer Diät, die aus getrockneten Lebensmitteln besteht, mit rohem Fleisch zu füttern, um ihnen die Vielfalt zu bieten, die sie benötigen.

Schlussfolgerung

Jedes Tier ist einzigartig, aber es gibt Richtlinien für das Wachstum. Denken Sie daran, dass selbst wenn sich Ihr Frettchen nicht in einem bestimmten Tempo ausdehnt, dies nicht bedeutet, dass es ungeeignet ist. Wenn Sie befürchten, dass etwas mit Ihrem Frettchen los sein könnte, wenden Sie sich an einen Tierarzt, der Erfahrung im Umgang mit Tieren kleiner Größe hat. Am Ende können Sie Ihre Frettchen mit einer gesunden, ausgewogenen Ernährung füttern und sie kastrieren lassen, wenn sie etwa 3 Monate alt sind, um ein langes, gesundes und ausgewogenes Leben zu führen.


Leave a Reply

Your email address will not be published.